06c49879

1.3. Die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen

Der Prozess der ununterbrochenen Verbesserung der ausgegebenen Produktion ist ein Merkmal einer beliebigen Fliessproduktion. Dabei, mit Ausnahme der Fälle der grossen konstruktiven Veränderungen der von des Fließbandes aussteigenden Modelle, die Ergebnisse des Prozesses der Modifikation in der Bedienungsanleitung des Autos werden nicht beleuchtet. Jedoch werden vom Betrieb-Hersteller die numerierten Listen der ausgegebenen Ersatzteile aufgemacht, wegen wessen die besondere Bedeutung beim Kauf der Letzten die Informationen erwerben, die in den Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen verschlüsselt sind. Das Detail bestellend, bemühen Sie sich, dem Verkäufer wie zu gewähren es ist die volleren Informationen über das Auto möglich. Unbedingt teilen Sie den Namen des Modells, das Jahr der Ausgabe, sowie der Nummer der Karosserie und der Kraftanlage mit.

Die Anordnung der Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen

1 — Werkseigen schilda als das Auto
2 — die Nummer des Fahrgestells (VIN)

3 — die Nummer des Motors
4 - Schilda mit dem Kode der Farbe

Auf werkseigen schilde als das Auto sind das Modell und die Nummer einer Serie des Autos, die volle Masse, die maximale zulässige Masse und die Belastungen auf die Vorder- und hinteren Achsen des Autos angegeben.

Die Nummer VIN besteht aus 17 Symbolen, sein Entziffern ist es auf dem Beispiel niedriger:

WBAGG3322B7124844

  1. Das Land-Hersteller: W - Deutschland; 4, 5 - die USA;
  2. Der Hersteller: B - BMW Germany; U - BMW USA
  3. Der Typ des Autos: A, S - personen-; X - universell;
  4. Die Modelreihe: G - 735iL, 740i, 740iL, 745i, 745iL, 750i, 760iL;
  5. Das Modell: F - 740i (1995 ÷ 1998); G - 740i (1999 ÷ 2001); H - 740iL (1999 ÷ 2001); J - 740iL (1995 ÷ 1998);
  6. Der Typ der Karosserie: 2 - 750iL; 4 - 740i, 740iL
  7. Der Typ des Autos: 3, 4, 7 - personen-;
  8. Die Systeme der Sicherung:
    0 - die Sicherheitsgurte;
    1 - die Riemen und der Airbag des Fahrers;
    2, 3 - die Riemen und die Airbags des Fahrers und des Vorderpassagiers;
    4 - die Riemen und die zusätzlichen Airbags des Fahrers und des Vorderpassagiers;
  9. Das Kontrollsymbol VIN
  10. Das Jahr der Ausgabe: R - 1994, S - 1995, T - 1996, V - 1997: Y - 2000, 1 - 2001, 2 - 2002;
  11. Der Betrieb: A, F, K - Munich (Deutschland); B, C, D, G - Dingolfing (Deutschland); E, J, P - Regensburg (Deutschland); L - Greer (Südkalifornien, die USA); N - Pretoria (Südafrika);
  12. — 17 Serien-Kfz-Kennzeichen.