06c49879

3.18. Die Prüfung des Zustandes der Reifen und ihres Drucks nakatschki

Die Reifen und die Raddisks, die für die Nutzung auf dem Auto brauchbar sind, sowie den Druck nakatschki der Reifen, sind in auf schilde, gefestigt auf der Theke B seitens des Fahrers angegeben.

Die Beispiele und die möglichen Gründe des Verschleißes der Reifen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bei der sportlichen Manier des Fahrens ist es empfehlenswert, den Druck in den Reifen auf 0.3 atm, ausgehend von der Basisbedeutung für verschiedene Zustände der Belastung zu vergrössern.
  2. Die Winterreifen haben den Druck auf 0.2 atm höher, als sommer- in der Regel. Es ist nötig die Empfehlungen der Hersteller der Winterreifen zu berücksichtigen, sowie, sich zu erinnern, solche Reifen haben die Beschränkung nach der Geschwindigkeit.
  3. Die regelmäßige Prüfung des Zustandes der Reifen wird zulassen, die Unannehmlichkeiten zu vermeiden, die mit den Unterbrechungen im Wegen wegen des hinuntergehen lassenden Rads verbunden sind. Außerdem geben solche Prüfungen die wertvollen Informationen über die möglichen Probleme mit der Lenkung und der Aufhängung bis zum Erscheinen in ihnen der ernsten Beschädigungen.
  4. Die auf den betrachteten Autos verwendeten Reifen sind von den eingebauten Streifen der Indikation des Verschleißes der Laufdecke ausgestattet, die bei der Senkung der Tiefe der Laufdecke bis zu 1.6 mm entkleidet werden. Beim Erscheinen des Indikators des Reifens gelten für die Abgenutzten. Meistens wird empfohlen, die Reifen, deren Tiefe der Laufdecke weniger 2 mm zu ersetzen. Die Tiefe der Laufdecke kann man mit Hilfe der einfachen und preiswerten Verwendung, die unter dem Namen des Messgeräts der Tiefe der Laufdecke bekannt ist auch bestimmen.
  5. Beachten Sie einen beliebigen ungewöhnlichen Verschleiß der Laufdecken. Solche Defekte der Laufdecke, wie die Kavernen, die Rundungen, uploschtschenija und den stärkeren Verschleiß auf den Verstoß der Winkel der Anlage der Räder und\oder den Ausgleich des Rads einerseits bezeichnen. Bei der Aufspürung irgendwelchen der aufgezählten Defekte ist nötig es sich für ihre Beseitigung in schinomontaschnuju die Werkstatt (zu wenden siehe die Illustration die Beispiele und die möglichen Gründe des Verschleißes der Reifen).
  6. Sorgfältig prüfen Sie die Reifen auf das Vorhandensein der Schnitte, der Löcher und der steckenbleibenden Nägel oder der Schaltflächen. Manchmal hält nach dem Loch des Reifens vom Nagel sie noch eine bestimmte Zeit den Druck oder lässt sehr langsam hinuntergehen. Bei der Verdächtigung auf das Vorhandensein solcher “des langsamen Loches” prüfen Sie die Dichtheit des Nippels nakatschki die Räder zuerst. Dann schauen Sie die Laufdecke auf die Anwesenheit darin die steckenbleibenden Unbefugten der Gegenstände oder der früher entfernten Löcher an, die wieder zu versäumen die Luft aufs neue begannen. Sich verfügbar des Loches überzeugen es kann, das verdächtigte Grundstück vom seifigen Wasser angefeuchtet. Bei Vorhandensein vom Loch wird die Lösung pusyritsja beginnen. Wenn man das Loch nicht allzu groß, den Reifen in jedem schinomontaschnoj der Werkstatt reparieren kann.
  7. Sorgfältig schauen Sie die inneren Seitenoberflächen der Reifen auf das Vorhandensein auf ihnen der Merkmale des Ausfließens der Bremsflüssigkeit an. Wenn es diese gibt, sofort prüfen Sie das Bremssystem.
  8. Die Aufrechterhaltung in den Reifen des richtigen Drucks vergrössert die Frist ihres Dienstes, hilft, den Brennstoff einzusparen und verbessert den allgemeinen Komfort der Bewegung. Für die Prüfung des Drucks ist das Manometer notwendig.
  9. Immer prüfen Sie den Druck auf den kalten Reifen (d.h. bis zur Fahrt auf dem Auto). Wenn den Druck auf den warmen oder aufgewärmten Reifen zu prüfen, wird es zur Überhöhung der Aussagen des Manometers wegen der thermischen Erweiterung der Reifen bringen. In diesem Fall ist nötig es den Druck nicht hinuntergehen zu lassen, da nach dem Abkühlen des Reifens es die Norm ist niedriger.
  10. Für die Prüfung des Drucks nakatschki die Reifen nehmen Sie schutz- kolpatschok vom Nippel ab, dann dicht drücken Sie an das Ventil nakatschki den Aufsatz des Manometers und halten Sie die Aussage des Gerätes – es sollen den Forderungen der Spezifikationen (entsprechen es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung). Vergessen Sie nicht, auf die Stelle schutz- kolpatschok für die Verhinderung des Treffens in den Nippel des Schmutzes und der Feuchtigkeit festzustellen. Prüfen Sie den Druck in allen Reifen, das Ersatzrad nicht vergessend, und versagen Sie falls notwendig sie.
  11. Beim stark geäusserten Verschleiß der Vorderräder ist es empfehlenswert, von ihren Stellen mit den Hinterrädern zu tauschen.