06c49879

4.6. Der Dieselmotor M57

Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder, der Kurvenwellen und ihrer Sternchen

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.
  2. Nehmen Sie priwodnyje die Riemen (ab siehe die Abteilung der Ersatz priwodnych der Riemen und ihrer natjaschitelej).
  3. Oporoschnite das System der Abkühlung des Motors.
  4. Nehmen Sie die Vakuumpumpe (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage der Vakuumpumpe ausgezogen).
  1. Nehmen Sie die unteren Schutzmäntel des Motors ab und schwächen Sie die Bolzen des Trägers des Turbokompressors.
  1. Mit Hilfe der speziellen Verwendung № 13 5 020 nehmen Sie den Hörer des hohen Drucks (1 ab).

Bei der Anlage folgen Sie auf die richtige Lage des Gummikissens (2). Ziehen Sie die Bolzen (3 heraus) und nehmen Sie die Brennstoffverteilungsmagistrale (4 ab).


  1. Schalten Sie vom Abschlußkollektor den Turbokompressor aus.

Bei der Anlage wird die neue Verlegung des Turbokompressors gefordert; schmieren Sie das Schnitzwerk medessoderschaschtschej mit dem Schmieren ein.


  1. Ziehen Sie die Schrauben 1 und 3 heraus und nehmen Sie den Henkel 2 und den wiederkehrenden Hörer 4 ab.
  1. Nehmen Sie den Blindverschluss aus dem Heckende kartera heraus, es ist als der Starter, und prowernite der Motor im Uhrzeigersinn mit Hilfe der Verwendung № 11 6 480 vorn auf dem Dämpfer krutilnych der Schwingungen niedriger. Legen Sie den Motor in der Lage des Kolbens des ersten Zylinders in WMT des Endes des Taktes der Kompression fest, in die sich unter dem Blindverschluss öffnende Öffnung die Verwendung № 11 2 300 eingestellt.
  1. In der Lage WMT des Gipfels der Fäustchen der Kurvenwelle, die Verwalter der Ventile des ersten Zylinders, sollen entgegen einander (der Zeiger) gerichtet sein. Ziehen Sie die Schrauben (1 heraus) und nehmen Sie die richtenden (2) Ketten des Antriebes GRM ab.
  1. Ziehen Sie den Schnitzpfropfen heraus.
  1. Lassen Sie den Druck hinuntergehen, den Bolzen natjaschitelja die Ketten geschwächt.
  1. Stellen Sie auf den Kopf des Blocks der Zylinder die Verwendung № 11 6 322 (1 fest), ziehen Sie die Verwendung № 11 6 321 auf die Kurvenwelle der Einlassventile an und legen Sie mit Hilfe der Verwendung № 11 6 322 fest.
  1. Langsam prowernite die Kurvenwelle der Abschlußventile für den Bolzen der Befestigung des Sternchens im Uhrzeigersinn bis zur vollen Kompression natjaschitelja die Ketten, wonach die Verwendung № 11 3 340 in natjaschitel die Ketten feststellen Sie (siehe die Illustration).

Bei der Abnahme ein oder beider Sternchen ohne vorläufige Blockierung natjaschitelja der Kette ist es wyskalsywanije nach draußen des Kolbens natjaschitelja möglich, dessen Anlage auf die Stelle eine sehr arbeitsintensive Operation ist.


  1. Schwächen Sie den Bolzen (1) auf verteilungs- der Welle der Einlassventile, und dann vollständig ziehen Sie den Bolzen (2) auf verteilungs- der Welle der Abschlußventile heraus.
  1. Schieben Sie vorwärts das Sternchen raspredwala der Abschlußventile, heben Sie über ihr die Kette (1) und nehmen Sie das Sternchen (2) nach der Richtung des Zeigers ab.
  1. Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des Sternchens der Kurvenwelle der Einlassventile heraus und nehmen Sie das Sternchen ab.
  1. Ziehen Sie den Stützfinger (die 1) Leisten natjaschitelja die Ketten und den Stützfinger (2) richtender Ketten heraus.

Bei der Anlage ersetzen Sie die Abnahme die Finger. Dehnen Sie nach oben die Leiste natjaschitelja und richtend die Ketten GRM aus. Nehmen Sie die Vorrichtungen №№ 11 6 321, 11 6 322 ab.

Zur Vermeidung der Beschädigung der Ventile bei der nachfolgenden Anlage der Kurvenwellen soll sich kein der Kolben in der Lage WMT befinden.

  1. Nehmen Sie die Verwendung für die Fixierung des Motors in der Lage WMT (№ 11 2 300) ab. Ziehen Sie die Kette GRM nach oben zurück und halten Sie sie im gespannten Zustand fest so, dass es prowernut der Motor möglich war. Prowernite der Motor für den Dämpfer krutilnych der Schwingungen mit Hilfe der speziellen Verwendung № 11 6 480 etwa auf den Winkel 45 ° gegen den Uhrzeigersinn.
  2. Gleichmäßig, in etwas Aufnahmen nach der Halb-Wendung, ziehen Sie die Bolzen der Befestigung kryschek der Lager der Kurvenwellen in der Reihenfolge von den Rändern zur Mitte heraus. Nehmen Sie des Deckels der Lager ab und werden sie fortlegen, in der Ordnung verfügend, die die Möglichkeit der nachfolgenden Anlage kryschek die Lager auf die vorigen Stellen gewährleistet.
  3. Nehmen Sie zuerst die Kurvenwelle der Einlassventile, und dann – die Welle der Abschlußventile ab.
  1. Nehmen Sie alle Waagebalken (1) und die Hydrokompensator der Klappenspielraüme ab und verfügen Sie sie in der Ordnung, die die Möglichkeit der nachfolgenden Anlage auf die vorigen Stellen gewährleistet.
  1. Ziehen Sie die Bolzen heraus.
  1. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder in der Rückreihenfolge heraus.

Die nochmalige Nutzung der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder ist nicht zulässig.

Beschädigen Sie die Kerze nakaliwanija nicht, auftretend ist es von der Ebene des Kopfes der Zylinder notwendig.

  1. Falls notwendig nehmen Sie die Kerzen nakaliwanija ab.
  1. Nehmen Sie die Verlegung (1) Köpfe der Zylinder ab, werden die Anzahl der Öffnungen (2) in der Verlegung beachten. Reinigen Sie alle tauben Schnitzöffnungen (3) vom Öl, der kühlenden Flüssigkeit und des Schmutzes. Reinigen Sie die verknüpfte Oberfläche (4).

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Wenn auf dem Block der Zylinder die Arbeiten nicht durchgeführt wurden, die die Veränderung des Vorsprungs des Bodens der Kolben herbeirufen, so ist nötig es die neue Verlegung des Kopfes des Blocks mit solcher Markierung (1 zu verwenden siehe die Illustration) die Dicken, dass auch auf der alten Verlegung. Andernfalls ist nötig es von neuem die Reparaturdicke uplotnitelnoj die Verlegungen zu bestimmen, dazu den Vorsprung des Bodens aller Kolben bezüglich der Ebene des Blocks der Zylinder gemessen. Beim Vorsprung vom 0.92 bis zu 1.03 mm verwenden Sie die Verlegung mit 2-mja von den Öffnungen, und beim Vorsprung mehr 1.03 mm - mit 3-mja von den Öffnungen.
  2. Prüfen Sie die zentrierenden Büchse im Block der Zylinder auf die Abwesenheit der Beschädigungen und die Richtigkeit der Anlage; falls notwendig ersetzen Sie die Büchse.
  3. Stellen Sie die neue Verlegung des Kopfes der Zylinder fest und festigen Sie den Kopf auf dem Block der Zylinder von den neuen Bolzen, sie in der angegebenen Reihenfolge festgezogen (siehe die Illustration).
  4. Ziehen Sie die Bolzen (fest siehe die Illustration).
  5. Schmieren Sie mit dem motorischen Öl des Bettes und des Deckels der Lager der Kurvenwellen ein. Stellen Sie alle Waagebalken und die Hydrokompensator auf ihre vorigen Stellen fest.
  6. Stellen Sie die Kurvenwellen fest.

Auf einlass- der Welle ist das Zeichen «E», und auf abschluß- – «A» aufgetragen; des Deckels der Lager haben die selben Buchstabenkennzeichnungen, sowie die digitalen Bezeichnungen, die auf die Anordnung des Deckels bezeichnen, von der Seite der Ausgabe. Stellen Sie des Deckels der Lager der Kurvenwellen fest und ziehen Sie ihre Grubenbaubolzen fest.


  1. Prowernite die Kurvenwellen für schestigranniki so, damit die Gipfel der Fäustchen der Einlass- und Abschlußventile des 1. Zylinders aufeinander bezeichneten.
  1. Stellen Sie die Leiste natjaschitelja und der richtenden Kette GRM fest und festigen Sie von ihren neuen Fingern.
  2. Otzentrirujte die Kurvenwelle der Einlassventile legen Sie es mit Hilfe der Vorrichtungen №№ 11 6 321 und 11 6 322 bei der Lage des Kolbens des ersten Zylinders in WMT des Endes des Taktes der Kompression eben fest.
  3. Stellen Sie die Brennstoffverteilungsmagistrale und die Brennstoffhörer des hohen Drucks fest.
  4. Ziehen Sie die Kette GRM auf das Sternchen der Einlasskurvenwelle an, rücken Sie das Sternchen auf die Welle hinauf und festigen Sie von ihrem Bolzen, es bis zum dichten Anliegen festgezogen und dann, auf der Halb-Wendung geschwächt.

Es wird eine willkürliche Lage des Sternchens bezüglich der Kurvenwelle zugelassen. Auf die gleiche Weise stellen Sie das Sternchen der Abschlußkurvenwelle fest.

  1. Stellen Sie richtend die Ketten GRM zwischen den Sternchen mit der neuen Verlegung fest und ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des Sternchens der Abschlußkurvenwelle fest, die Welle von proworatschiwanija für schestigrannik festhaltend.
  2. Langsam streben Sie proworatschiwaja die Abschlußkurvenwelle im Uhrzeigersinn, nach der vollen Kompression natjaschitelja der Kette GRM und nehmen Sie den Riegel natjaschitelja ab.
  3. Wieder geben Sie auf der Halb-Wendung den Bolzen der Befestigung des Sternchens der Abschlußkurvenwelle zurück.
  4. Ziehen Sie den Bolzen natjaschitelja die Ketten fest und schrauben Sie den Pfropfen der Serviceöffnung natjaschitelja mit neu uplotnitelnym vom Ring ein.
  5. Prowernite der Motor im Uhrzeigersinn für den Dämpfer krutilnych der Schwingungen aus der Lage 45 ° vor WMT in die Lage WMT.
  6. Blockieren Sie die Kurbelwelle in WMT mit Hilfe der speziellen Verwendung № 11 2 300.
  7. Stellen Sie die Verwendung № 11 6 321 auf die Kurvenwelle der Einlassventile fest und legen Sie es fest. Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des Sternchens der Welle mit Hilfe der Verwendung № 00 9 120 fest. Auf die gleiche Weise ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des Sternchens der Abschlußkurvenwelle fest.
  8. Nehmen Sie von der Abschlußkurvenwelle die Verwendung № 11 6 321 ab.
  9. Ziehen Sie die Verwendung № 11 2 300 rückwärts so zurück, um das Schwungrad zu befreien (siehe die Illustration).
  10. Prowernite der Motor mit Hilfe der Verwendung № 11 6 480 zweimal in der Richtung des Drehens bis zur Lage des Kolbens des ersten Zylinders unmittelbar vor WMT des Endes des Taktes der Kompression.
  11. Prowernite der Motor in der Richtung des Drehens zur Lage WMT so, damit die Verwendung № 11 2 300 (der fixierende Stift) mit dem gehörten Nasenstüber festgelegt wurde.

Wird proworatschiwanije des Motors zur Rückseite nicht zugelassen.

  1. Blockieren Sie die Kurbelwelle in der Lage, die WMT den Kolben des ersten Zylinders mit Hilfe der Verwendung № 11 2 300 entspricht (siehe die Illustration).
  2. Stellen Sie die Verwendung № 11 6 321 auf die Kurvenwelle der Einlassventile fest.

Die Verwendung № 11 6 321 ohne Spielraum soll zum Kopf des Blocks der Zylinder angrenzen.

  1. Stellen Sie die Verwendung № 11 6 321 auf die Kurvenwelle der Abschlußventile fest so, dass es ohne Spielraum zum Kopf der Zylinder angrenzte.
  2. Nehmen Sie die Verwendung № 11 6 321 von der Kurvenwelle der Abschlußventile ab. Nehmen Sie die Vorrichtungen № 11 6 322 und № 11 2 300 ab.
  3. Stellen Sie in die Serviceöffnung für die Blockierung des Schwungrades den Blindverschluss ein.
  4. Stellen Sie neu uplotnitelnuju die Verlegung fest.
  5. Stellen Sie den Turbokompressor fest.

Schmieren Sie das Schnitzwerk medessoderschaschtschej mit der Paste ein.

  1. Stellen Sie den wiederkehrenden Hörer und den Hebehenkel (fest siehe die Illustration).
  2. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung (die 1) Träger des Turbokompressors fest.