06c49879

2.3.3. Die Kombination der Geräte

Die Anordnung der Kontrollapparaturen

1 — das Register des Vorrates des Brennstoffes mit eingebaut K/L die Nutzungen der Reserve des Brennstoffes
2 — die Indikatoren der Register der Wendungen
3 — das Tachometer
4 — der Indikator des aufgenommenen entfernten Lichtes der Scheinwerfer
5 — das Tachometer und das Register der Kosten des Brennstoffes
6 — der Temperaturanzeiger OSCH
7, 17 — die Kontrolllampen und die Indikatoren
8 — die Schaltfläche der Diagnostik («CHECK»)

9 — das Register der Lage des Hebels des Selektors und des gewählten Programms AT (siehe hat die Nutzung der automatischen Transmission (AT ausgezogen))
10 — der Temperaturanzeiger der Luft außen des Autos
11 — K/L der Systeme ASC T/DSC
12 — Obnuljajemyj der Zähler des Laufes
13 — das Textdisplay
14 — Odometr
15 — der Indikator JENES (siehe hat den Zeitplan der laufenden Bedienung des Kapitels der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos ausgezogen)
16 — die Schaltfläche der Ableitung des Zählers 12

Das Tachometer und das Tachometer

Das Tachometer führt die Geschwindigkeit der Bewegung des Autos in Kilometer je Stunde vor; das Tachometer führt die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors in Tausenden U/min vor und ist für die Kontrolle über den Wendungen des Motors vorbestimmt – der Zeiger soll in die rote Zone der Skala nicht eingehen.

Früher lässt die Umschaltung auf die erhöhende Sendung zu, den Brennstoff einzusparen und, den Lärm der Kraftanlage zu verringern. Im Laufe der Probe des Autos ist nötig es die viel zu hohen Wendungen der Kurbelwelle zu vermeiden. Bei der Errungenschaft der kritischen Wendungen der Kurbelwelle unterbricht das Steuersystem die Abgabe des Brennstoffes automatisch, was vom plötzlichen Verlust der Macht begleitet wird.

Das Register der Kosten des Brennstoffes

Das Register der Kosten des Brennstoffes ist für die visuale Vorstellung der Kosten des Brennstoffes (den l/100 des km) vorbestimmt, zulassend, die Schlussfolgerungen über die Wirtschaftlichkeit des Stils des Fahrens zu machen. Beim bewegungsunfähigen Auto des Schützen des Registers befindet sich auf der Null.

Das Register des Vorrates des Brennstoffes und K/L die Nutzungen der Reserve des Brennstoffes

Das Register des Vorrates des Brennstoffes dient für das visuale Monitoring des Vorrates des in des Tanks bleibenden Brennstoffes. Der Fehler der Aussagen des Registers des Vorrates des Brennstoffes ist minimal, wenn das Auto die streng horizontale Lage einnimmt, und nimmt bei der Bewegung des Autos nach den gewundenen oder hügeligen Wegen zu. Das Register arbeitet bei der aufgenommenen Zündung. Beim Eintritt des Registers in die Zone des Reservevorrates des Brennstoffes reiht sich entsprechend K/L ein. Dabei ist nötig es bei der ersten Möglichkeit, die Nachtankung des Autos zu erzeugen. K/L reiht sich beim Einschluss der Zündung auch ein und durch die kurze Zeit soll erlöschen, auf die Intaktheit des Registers des Vorrates des Brennstoffes bezeichnend. Wenn K/L nicht ausgeschaltet wird, blieb es im Tank der Reserveumfang des Brennstoffes übrig.

Der obnuljajemyj Zähler des Laufes und odometr

Der obnuljajemyj Zähler des Laufes lässt zu, den Lauf des Autos, seit dem Moment der Ableitung seiner Aussagen (zum Beispiel, für die laufende Fahrt zu kontrollieren)., Damit obnulit der Zähler, "beim 1" in Lage "1" oder «2» Zündschloß auf die Schaltfläche der Ableitung (die Anordnung der Kontrollapparaturen) drücken Sie.

Odometr ist für den Hinweis des vollen Laufes des Autos vorbestimmt.

Der Temperaturanzeiger außen des Autos

Das vorliegende Register arbeitet schon bei der Wendung des Schlüssels im Zündschloß in die Lage «1». Wenn in der gegebenen Lage des Zündschlüssels, die Schaltfläche der Ableitung (die Anordnung der Kontrollapparaturen) zu drücken und, sie festhaltend, den Zündschlüssel in die Lage «0» umzudrehen, es geschieht die Umschaltung der Maßeinheiten der Temperatur. Bei der Senkung der Temperatur etwa bis zu 3 °C, zwecks der Warnung vor der Möglichkeit des Glatteises der Aussage des Thermometers beginnen, zu blinzeln, und es klingt das lautliche Signal. Die Warnung wird wiederholt, bis die Temperatur bis zu 6 °C erhöht werden wird.

Der Temperaturanzeiger OSCH und K/L der Überhitzung des Motors

Ist für die visuale Vorstellung der Temperatur OSCH zwecks der Verhinderung der Beschädigung des Motors vorbestimmt. K/L der Überhitzung des Motors, eingebaut ins Register, flammt beim Einschluss der Zündung auf und durch die kurze Zeit soll erlöschen, auf die Intaktheit des Registers bezeichnend. Wenn sich der Zeiger des Registers in der blauen Zone befindet, d.h. ist der Motor nicht erwärmt, vermeiden Sie die Bewegung auf der hohen Geschwindigkeit und den hohen Wendungen des Motors. Beim Eintritt des Zeigers des Registers in die rote Zone der Skala flammt K/L der Überhitzung des Motors auf und\oder auf das Textdisplay in der Kombination der Geräte wird die Mitteilung "COOLANT TEMPERATURE» herausgeführt. Es bezeichnet auf die Überhitzung des Motors – schalten Sie den Motor aus und gestatten Sie ihm, abzukühlen. Prüfen Sie das Niveau OSCH und die Dichtheit des Systems der Abkühlung (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos). Entfernen Sie die aufgedeckten Defekte. Ein normaler Umfang der Arbeitstemperaturen des Motors ist das Gebiet zwischen den blauen und roten Zonen auf dem Zifferblatt des Temperaturanzeigers OSCH.

Das Textdisplay in der Kombination der Geräte

Das Display in der Kombination der Geräte ist für die Abbildung in der Textart verschiedener Warnungen und der Mitteilungen von den Defekten vorbestimmt. Das Display arbeitet bei der aufgenommenen Zündung.

Nach der Stufe der Rangfolge der Mitteilung von den Defekten werden auf zwei Gruppen unterteilt.

Die erste Gruppe der Rangfolge

Die Informationen über diese Defekte werden vom lautlichen Signal und dem Blinzeln der Signalsymbole in Form von den Dreiecken nach den Rändern des Displays begleitet. Bei Vorhandensein von einigen Defekten der Mitteilung und ihrer werden abwechselnd herausgeführt. Die Mitteilungen gehen bis zur Beseitigung der Defekte nicht verloren können vom Druck der Schaltfläche der automatischen Diagnostik (Anordnung der Kontrollapparaturen) nicht gewaschen sein. Niedriger wird die Liste der Mitteilungen der ersten Gruppe der Rangfolge (beim gewählten Englische) gebracht.

Die zweite Gruppe der Rangfolge

Die Warnungen dieser Gruppe erscheinen etwa auf 20 Sekunden bei der aufgenommenen Zündung., Nachdem die Aufschrift erlöschen wird, es bleiben die Signalsymbole nach den Rändern des Displays. Für den nochmaligen Aufruf der Mitteilungen drücken Sie die Schaltfläche der Selbstdiagnostik. Niedriger wird die Liste der Mitteilungen der ersten Gruppe der Rangfolge (beim gewählten Englische) gebracht.

Die Mitteilungen nach Abschluss der Fahrt

Alle Mitteilungen von den Defekte, die während der Fahrt erschienen, werden ein hinter anderem auf dem Display nach der Wendung des Zündschlüssels in die Lage «0» beleuchtet.

Beim Aufmachen der Tür des Fahrers nach dem Abschluss der Fahrt kann einer der folgenden Hinweise, begleitet vom lautlichen Signal auch beleuchtet werden:

Die Schaltfläche der Diagnostik ausgenutzt, kann man die Mitteilungen im Laufe von den etwa drei Minuten nach dem Abschluss der Fahrt herbeirufen, selbst wenn der Schlüssel aus dem Zündschloß schon herausgenommen, und die Indikation ist erloschen. Wenn Mitteilungen es ist etwas, drücken Sie die Schaltfläche der Diagnostik mehrmals.

Die Prüfung der Intaktheit des Systems der Selbstdiagnostik

Wenn nach der Wendung des Zündschlüssels in die Lage «2», die Schaltfläche der Diagnostik zu drücken, auf dem Display die Bestätigung über die Intaktheit des Systems («CHECK CONTROL OK» erscheinen soll).

Die Kontrolllampen und die Indikatoren

Niedriger werden K/L und die Indikatoren beschrieben, die in den Kombinationen der Geräte gelegen sind. Vom Zeichen «*» sind K/L und die Indikatoren bezeichnet, die beim Einschluss der Zündung auf eine bestimmte Zeit zwecks der Prüfung der Arbeitsfähigkeit aufflammen und erlöschen durch etwas Sekunden. Wenn sich irgendwelche K/L bei der Prüfung nicht einreiht, kann es bedeuten, dass sie durchgebrannt ist, oder gibt es in ihrer Kette den Abhang.

K/L rot цвета*

Beim Einschluss der Daten K/L ist nötig es das Auto bei der ersten Möglichkeit anzuhalten und, die Defekte zu entfernen.

— K/L die Systeme der Ladung, bezeichnet ihr Einschluss während der Bewegung auf den Defekt in der Kette der Ladung (der Abhang der elektrischen Leitungsanlage, den Defekt des Generators, den Abhang oder die Abschwächung der Spannung des Riemens des Antriebes des Generators). Auf den Defekt des Riemens des Antriebes des Generators bezeichnet die Notwendigkeit des Auflegens der großen Bemühungen für die Wendung des Steuerrads auch. Es wird die Bewegung beim Defekt des Antriebes des Generators nicht zugelassen, da es zur Überhitzung des Motors bringen kann.

— K/L des niedrigen Drucks des motorischen Öls, bezeichnet ihr Einschluss beim arbeitenden Motor den niedrigen Druck des motorischen Öls und wird von der entsprechenden Mitteilung auf dem Textdisplay begleitet. Prüfen Sie und falls notwendig korrigieren Sie das Niveau des motorischen Öls (siehe hat den Zugang, der Schutz ausgezogen). Wenn sich das Niveau in den Grenzen der Norm befindet, wenden sich auf HUNDERT für die Diagnostik und die Reparatur des Motors. Die Fortsetzung der Bewegung mit dem aufgenommenen Motor ist nicht zulässig, da es zu sein Bruch wegen des Mangels des Schmierens bringen wird.

BRAKE oder K/L des niedrigen Niveaus der Bremsflüssigkeit oder des Verschleißes des Bremsleistens, wird von der entsprechenden Mitteilung auf dem Textdisplay begleitet.

K/L und die Indikatoren der roten Farbe

Die Daten K/L und die Indikatoren bezeichnen auf die wichtigen Momente bei der Führung des Wagens.

PARK BRAKE oder ist der Indikator aufgerichtet stojanotschnogo die Bremsen, bei aufgerichtet stojanotschnom die Bremse aufgenommen.

* K/L der nicht angeknöpften Sicherheitsgurte (siehe hat die Sicherheitsgurte ausgezogen), wird nicht auf alle Modelle festgestellt.

K/L die Systeme SRS (siehe die Abteilung das System der zusätzlichen Sicherheit (SRS)).

K/L und die Indikatoren gelb цвета*

Die Daten K/L und die Indikatoren bezeichnen auf die Notwendigkeit der Prüfung des entsprechenden Systems des Autos so bald wie möglich.

BRAKE oder K/L die Systeme DBC (die dynamischen Verwaltungen der Bremsen), bezeichnet ihr Einschluss auf den Defekt im System DBC. Dabei setzt das Bremssystem fort, intakt zu arbeiten.

ABS oder K/L die Systeme ABS, bezeichnet ihr Einschluss auf die Abschaltung des Systems wegen ihres Defektes. Dabei setzt das Bremssystem fort, intakt zu arbeiten.

K/L der Systeme ASC T/DSC, wenn gegeben K/L nach dem Start des Motors nicht ausgeschaltet wird oder flammt während der Bewegung auf, das System ist zwangsläufig (fehlerhaft oder ausgeschaltet siehe hat die Verwaltungsorgane und die Ausrüstung des Salons ausgezogen). Das Blinzeln K/L bezeichnet auf die Aktivität des Systems.

SERVICE ENGINE SOON oder K/L die Systeme OBD, bezeichnet der Einschluss gegeben K/L auf den Defekt im Stromversorgungssystem. Obwohl das Auto betriebsfähig bleibt, ist nötig es so bald wie möglich die Diagnostik und\oder die Reparatur des Steuersystemes der Motor zu erzeugen.

K/L und die Indikatoren der gelben und blauen Farbe

Die Indikatoren des Einschlusses der Register der Wendungen, blinzeln beim Einschluss der entsprechenden Fahrtrichtungsanzeiger. Das beschleunigte Blinzeln zeugt vom Defekt in der Kette der Register der Wendungen.

Der Indikator der Aktivierung tempostata, bezeichnet auf die Möglichkeit der Nutzung der Funktionen tempostata (siehe den Teil der Einrichtung der Versorgung des Komforts).

Der Indikator der aufgenommenen Nebellampen.

Der Indikator des aufgenommenen entfernten Lichtes der Scheinwerfer, flammt beim Einschluss des entfernten Lichtes der Scheinwerfer, oder bei der Signalisierung vom entfernten Licht der Scheinwerfer auf.